Martin Gerstner
Gewalt managen
 

Stalking 

 

Zielgruppen

Rundfunk- und Fernsehanstalten, Ärzte, Physiotherapeuten

Inhalte

  • Täter-Opfer Konstellation
  • Psychologische Charakteristika
  • Motive für Stalkingverhalten
  • Stalkertypologien
  • Stalkertypologien bei Prominenten
  • Umgang mit Drohungen
  • Bedrohungsmanagement
  • Gewalt bei Stalking
  • Fallmanagement
  • Möglichkeiten und Grenzen polizeilicher Ermittlungen
  • Cyberstalking u.a.


Zusammenfassung

Die Wahrscheinlichkeit im Laufe des Lebens Opfer von Stalking zu werden ist bei Personen des öffentlichen Lebens sehr hoch. Bei Prominenten liegt die Wahrscheinlichkeit bei 75%. Auch Ärzte und Physiotherapeuten sind überdurchschnittlich betroffen.
Stalker sind Zeit- und Energievampire. Die durchschnittliche Stalkingdauer beträgt ca. 28 Monate. Informieren Sie sich über Stalking bevor sie betroffen sind. Ihr Leidensweg wird unter Umständen erheblich kürzer sein.

Laden Sie sich Informationen herunter.  

 

 

Verhalten im Stalkingfall
Eine Kurzinformation
Muster Tagebuch
Ausfüllen, wenn Stalkinghandlungen beginnen